Es folgt …

… ein Keil mit verkürzten Reihen.

sirri2

Letzte Woche habe ich noch gegrübelt, wie ich das Teil zum Fotografieren ohne Maschen zu verlieren ausbreiten kann. Und dann kam gerade zum richtigen Zeitpunkt ein toller Tipp im Ravelry-Forum: Scoubidou – Bänder.
Den dünnen, flexiblen Kunststoffschlauch kann man auf die Stricknadelspitze stecken und dann durch die Maschen ziehen. So kann man das Strickstück ausbreiten, anprobieren oder auch Maschen zeitweise stilllegen.
Bei ganz dicken Nadeln wird es wahrscheinlich nicht funktionieren. Ich stricke mit einer 4er Holznadel und musste vorsichtig ziehen, damit sich das Band nicht löst. Auf der dünneren Metallnadel aber saß der Schlauch sehr fest. Vielleicht gibt es im Baumarkt eine Alternative für die großen Nadelstärken. Bei der Verwendung von Schraubnadeln kann man  das Band auch über das Gewinde schieben. Auf jeden Fall gehören die Scoubidou – Bänder jetzt zu meiner Strickausrüstung.

Das ganze Gegenteil

Nach dem klassischen schwarz-weißen Pullover aus superweicher, feiner Merinowolle kommt jetzt das ganze Gegenteil: ein verrücktes, farbintensives Teil aus rauer Wolle von den Schafsinseln.

Der Anfang ist gestrickt. Ich verrate aber noch nicht, was es wird ;).

sirri1

Durch den schwarzen Faden kommt die Farbigkeit der Wolle noch nicht richtig zur Geltung. Aber ja nach Blickwinkel kann man sich schon einen Eindruck verschaffen. Das Muster kombiniert raffiniert drei Farben in einer Art Schattenstrickerei. Man muss nur die Knäuel vor jeder Reihe neu sortieren, sonst hat man die Fäden  binnen kürzester Zeit ganz nebenbei zu einem schönen Zopf verflochten – siehe Header.

Endstand

Der schwarz-weiße Pullover ist seit Freitagabend fertig und am Samstag habe ich das neue Stück auch schon getragen. Es passt super und ich fühle mich richtig wohl drin!
Leider war das Wetter aber am Wochenende nicht richtig zum Fotografieren geeignet. Deshalb nur ein Beweisfoto ,).

sw4 „Black and White” – gestrickt nach eigenen Ideen mit Nadel Nr. 3  aus „Cheeky Merino Joy” von Rosy Green Wool (100% Bio-Merino – 320 m/100 g – 100 g Edelweiß und 360 g Schwarzer Kater)