Am Wegesrand

Bei un­se­ren Os­ter­spa­zier­gän­gen ha­ben wir uns Zeit ge­nom­men, den Son­nen­schein ge­nos­sen und ge­schaut, was es am We­ges­rand zu ent­de­cken gibt. Die Am­sel hat auch ge­schaut ;). Die Rot­kehl­chen hat­ten mit si­ch selbst zu tun. Der ein­sa­me Schaf­bock such­te je­man­den, der mit ihm spielt. Um … Wei­ter­le­sen

Schön Hühnchen, Schön Hähnchen …

Ge­ra­de recht­zei­tig zum Os­ter­fest ha­ben es Hühn­chen und Hähn­chen auf mei­nen Couch­ti­sch ge­schafft. Bei der Ap­pli­ka­ti­on des Fe­der­viehs ha­be ich mi­ch von Ber­na­dette Mayrs ver­rück­ten Hüh­nern aus dem Buch „Far­ben­spie­le“ in­spi­rie­ren las­sen. Ich ha­be nach der „Need­le Turn Me­tho­de“ mit der Hand ap­pli­ziert, das heißt es gibt kei­ne of­fe­nen Kan­ten, al­les … Wei­ter­le­sen

Frühlingsanfang in Seußlitz

Die ers­ten Früh­lings­bo­ten wa­ren schon zu ent­de­cken. Das Schloss wird wohl auch die­ses Jahr im Win­ter­schlaf blei­ben. Nur die Park­an­la­gen wer­den ab und an ge­pflegt. Lang­sam brei­tet si­ch ein mor­bi­der Char­me über dem Ge­bäu­de aus. Wie es wohl hin­ter die­ser Tür aus­se­hen mag? … Wei­ter­le­sen