3D Puzzle …

… oder Birne sucht eine Freundin ;).

Weihnachten hat­te ich „Birne" ver­schenkt und damit eine gro­ße Freude berei­tet.

Deer Head Trophy - 3D paper­craft model" von NokaPaperArt

Birne" ist nach Hamburg gezo­gen und hat nun auf beson­de­ren Wunsch Gesellschaft erhal­ten. „Kirsche" ist ihm gefolgt.

Papercraft toucan" von WastePaperHead

Das Basteln die­ser Papiermodelle macht mir gro­ßen Spaß, auch wenn ich bei den ganz klei­nen Teilen tüch­tig geflucht habe. Aber inzwi­schen habe ich eini­ges gelernt.
Ich habe ver­schie­de­ne Papierstärken und Kleber aus­pro­biert. Letztendlich habe ich mich für die­ses Papier und dop­pel­sei­ti­ges Klebeband ent­schie­den. Das Papier ist mit 160 g/m² gera­de dick genug, dass die Figur sta­bil bleibt und gera­de dünn genug, damit es auch in klei­nen Winkeln gut gefal­tet wer­den kann. Außerdem hat es auf einer Seite eine schö­ne Struktur, die ein biss­chen edel aus­sieht. Mit flüs­si­gem Kleber bin ich über­haupt nicht zurecht gekom­men. Mit dop­pel­sei­ti­gem Klebeband las­sen sich alle Klebestellen gut vor­be­rei­ten. Wenn man ganz vor­sich­tig ist, las­sen sich schon zusam­men­ge­kleb­te Teile anfangs auch noch­mal ablö­sen und kor­ri­gie­ren. Ich habe bemerkt, dass auch dop­pel­sei­ti­ges Klebeband trock­nen muss. Es ist bes­ser, beson­ders klei­ne Teile erst­mal eine Weile lie­gen zu las­sen, ehe man wie­der damit han­tiert.

Besonders schön am Tukan war, dass die Teile in der Klebereihenfolge num­me­riert waren. So blieb mir das lan­ge Suchen nach pas­sen­den Klebefalznummern erspart. (Der Tukan besteht aus 45 Teilen und hat fast 250 Klebestellen).

Auf die Idee gekom­men, sol­che Tiere zu bas­teln, bin ich über den Nähblog „Machwerk". Dort hat­te ich zum ers­ten Mal einen rie­si­gen Hirschkopf gese­hen. Vor kur­zem habe ich dann dort den kos­ten­lo­sen Bastelbogen für eine Hasen ent­deckt und auch inter­es­san­te Links zum Entwerfen sol­cher Figuren. Es reizt mich schon, dass selbst aus­zu­pro­bie­ren.


Kommentare

3D Puzzle … — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.