Der Koffer …

… ist wie­der aus­ge­packt und es war auch ein biss­chen Wolle drin ;). Es war eine sehr erleb­nis­rei­che Woche und ich habe viel zu berich­ten. Also der Reihe nach, Tag für Tag.

Um den Abflug muss­ten wir ein biss­chen ban­gen, weil am Flughafen Streiks ange­kün­dig­ten waren. Die fan­den dann glück­li­cher Weise erst am Tag nach unse­rer Abreise statt.

Von Edinburgh war ich gleich sehr ange­tan. Uns erwar­te­te früh­lings­haf­tes Wetter, über­all blüh­ten Osterglocken, Krokusse und Mandelbäumchen, auch Kamelien habe ich gese­hen. Die Häuser und Straßenzüge sahen genau­so aus, wie man es aus dem Film kennt.

Ich hat­te in einem klei­nen Hotel am Rand des Stadtzentrums ein Zimmer gebucht. Das war eine fabel­haf­te Unterkunft, zwar klein, aber kom­for­ta­bel und ein schö­ner Ausblick in den Hof.

Wir sind gleich zu einem Abendspaziergang auf­ge­bro­chen, damit ich wenigs­tens einen klei­nen Eindruck von der Stadt gewin­nen konn­te. Besonders begeis­tert haben mich die Werbeaufsteller der Restaurants mit den vie­len ver­schie­de­nen Schriftarten.

Leider war es bald zu dun­kel zum Fotografieren und ein biss­chen kalt wur­de es auch. Zum Abendbrot habe ich die vege­ta­ri­sche Variante des schot­ti­schen Nationalgerichts Haggis aus­pro­biert. Das war sehr lecker.
Dann ging es zurück zum Hotel. Ich muss­te mich ja noch auf´s Wollfest vor­be­rei­ten ;).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.