Dreiecktuch mit Blätterrand

Bereits zum drit­ten Mal habe ich die­ses Dreiecktuch mit Blätterrand von eliZZZa  gestrickt. Diesmal habe ich Hana von Ito ver­wen­det. Das Garn besteht aus 60% Wolle, 20% Seide und 20% Alpaka. Deshalb ist es wun­der­bar weich, dezent glän­zend und sehr volu­mi­nös. Trotz einer Lauflänge von 125 m auf 25 g konn­te ich es mit einer 4er Nadel stri­cken. Ich habe 100 g in der Farbe Lily Pond (240) ver­wen­det. Lily Pond heißt Seerosenteich und im Garn vari­ie­ren wirk­lich alle Farben von lila bis grün, aber ohne ein erkenn­ba­res System - sehr schön!

HanaDas klei­ne Randmuster ist wirk­lich kin­der­leicht zu stri­cken. Es zeigt schön den Fortschritt an bei dem sonst kraus gestrick­ten Tuch. So ist der klei­ne Frühlingsbegleiter schnell fer­tig gewor­den. Er hat eine idea­le Größe: oben 160 cm lang und in der Mitte 40 cm hoch.


Kommentare

Dreiecktuch mit Blätterrand — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.