Faszinierendes Handwerk

Letz­ten Sonn­abend wa­ren wir wie­der zum Tag der of­fe­nen Tür in der Por­zel­lan­ma­nu­fak­tur Meis­sen. Ob­wohl sich ja von Jahr zu Jahr nicht so viel än­dert in der Ma­nu­fak­tur, fin­de ich den Rund­gang durch die Pro­duk­ti­ons­räu­me im­mer wie­der in­ter­es­sant. Es ist fas­zi­nie­rend zu se­hen, mit wie­viel Lie­be und Per­fek­ti­on die Mit­ar­bei­ter klei­ne Kunst­wer­ke ent­ste­hen las­sen.

Die auf­ge­sta­pel­ten Tas­sen und Tel­ler, die Farb­töp­fe und die vie­len klei­nen De­tails sind auch tol­le Fo­to­mo­ti­ve.

In der Ofen­hal­le

Un­ter­gla­sur­ma­le­rei – klas­si­sche Mus­ter,

neue Mo­ti­ve

Fe­der­zeich­nun­gen

In der Dre­he­rei

Ar­beits­plät­ze – Por­zel­lan im Ein­satz

und herr­li­cher Blu­men­schmuck durch die An­ge­stell­ten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.