Faszinierendes Handwerk

Letzten Sonnabend waren wir wie­der zum Tag der offe­nen Tür in der Porzellanmanufaktur Meissen. Obwohl sich ja von Jahr zu Jahr nicht so viel ändert in der Manufaktur, fin­de ich den Rundgang durch die Produktionsräume immer wie­der inter­es­sant. Es ist fas­zi­nie­rend zu sehen, mit wie­viel Liebe und Perfektion die Mitarbeiter klei­ne Kunstwerke ent­ste­hen lassen.

Die auf­ge­sta­pel­ten Tassen und Teller, die Farbtöpfe und die vie­len klei­nen Details sind auch tol­le Fotomotive.

In der Ofenhalle

Unterglasurmalerei - klas­si­sche Muster,

neue Motive

Federzeichnungen

In der Dreherei

Arbeitsplätze - Porzellan im Einsatz

und herr­li­cher Blumenschmuck durch die Angestellten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.