Festbeleuchtung

Es ist schon fast ein biss­chen eine Tradition, zur Wintersonnenwendenzeit auf den Gohrisch zu wan­dern und dem Untergang der Sonne zuzu­schau­en. Am Samstag muss­ten wir also nicht lan­ge über­le­gen, wohin es gehen soll­te.

Ein biss­chen die­sig war es dann doch, aber trotz­dem hat sich der Aufstieg gelohnt und die Wanderung durch die fri­schen Luft gut getan.

Auf dem Gipfel war an eini­gen Stellen tol­ler Reif zu sehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.