Herbst

Die klei­nen, sel­te­nen Wolkenlücken habe ich für ein paar schö­ne Herbstfotos genutzt.

ahorn2

Sie brin­gen dann auch beim nächs­ten Regenschauer noch gute Laune.

ahorn1

Meine neue Strickjacke dau­ert noch ein, zwei Knäuel. Aber die ers­te Mütze für die kal­ten Tage kann ich schon zei­gen. Die hält die Ohren ganz bestimmt rich­tig warm.

ohrklappe

1898 Hat" von Kristine Byrnes - gestrickt aus 85 g Debbie Bliss Falkland Aran (100% Merino - 180 m/100g - Farbe 02 black) mit Nadel Nr. 4,5

Zuerst wird ein dop­pel­tes Strirnband gestrickt und dar­an dann das Mützenteil. Es ist eine ein­fach nach­zu­stri­cken­de, kos­ten­lo­se Anleitung (eng­lisch). Die Mütze sitzt sehr gut. Wer es am Kopf nicht ganz so anlie­gend mag, kann dort bestimmt noch vari­ie­ren. Die Ravelry-Projektgalerie zeigt eine Menge Beispiele.
Die Falkland Aran-Wolle ist sehr weich und glatt. Sie ist bestimmt auch für emp­find­li­che Köpfe geeig­net. Ich habe gleich noch eine Schafmütze dar­aus gestrickt und wer­de die Reste zu Kindermützen ver­ar­bei­ten.


Kommentare

Herbst — 1 Kommentar

  1. Liebe Antje, da hast Du wohl am Wochenende die " 5 Minuten " Sonnenschein genutzt, um sol­che schö­nen Herbstfotos zu machen. Das sind doch tol­le Farbspiele. Die Mütze fas­zi­niert mich. Evtl. wür­de ich so was mal für mei­nen Enkel stri­cken - hält die Ohren schön warm. Warst ja wie­der sehr flei­ßig und krea­tiv. Es macht immer viel Freude, bei Dir vor­bei­zu­schau­en.
    Danke für die schö­nen Bilder und lie­be Grüße von Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.