Kleine Geschenke

Schon sehr lange bin ich um die­ses Garn her­um­ge­schli­chen: „An­des“ von Debbie Bliss (65% Baby-Alpaka, 35% Maul­beer­seide – 100 m/50 g). Die Maul­beer­seide ver­leiht ihm ei­nen ed­len Glanz und eine an­ge­nehm fri­sches Ge­fühl auf der Haut und das Ba­by­al­paka macht es ku­sche­lig und warm.
Ich hatte Be­den­ken, dass sich das Dochtgarn leicht auf­rib­belt und nicht sehr reiß­fest ist. Aber das war ein Irr­tum. Durch die Maul­beer­seide ist es über­haupt nicht durch­zu­rei­ßen, aber durch das Ba­by­al­paka ganz schwer wie­der auf­zu­tren­nen, weil sich die klei­nen Här­chen to­tal ver­ha­ken. Also man kann sehr kräf­tig zie­hen und ein miss­lun­ge­nes Stück wie­der auf­tren­nen, oder nur ein paar Rei­hen auf­zu­zie­hen, ist sehr schwie­rig.
Ich habe trotz­dem ei­nige Ver­su­che un­ter­nom­men und letzt­end­lich sind dies Puls­wär­mer ent­stan­den:

Die Kante ist im Krokodil- oder Schup­pen­mus­ter ge­hä­kelt, der Schaft dann glatt rechts ge­strickt. Ich habe erst ei­nen Schaft aus fes­ten Ma­schen ge­hä­kelt, aber das war zu fest und un­elas­tisch.
So­mit sind die ers­ten klei­nen Ge­schenke für die Weih­nachts­zeit fer­tig.


Kommentare

Kleine Geschenke — 4 Kommentare

  1. Oooohhhh, liebe Antja, die Müff­chen sind so zau­ber­haft. Vor al­lem die Bee­re­far­be­nen ha­ben es mir sehr an­ge­tan.
    Hab ein ku­sche­li­ges Wo­chen­ende
    Liebe Ro­sa­lieg­rüße
    PS: Hab grad bis­sel sehr viel um die Oh­ren, komm aber ganz be­stimmt bald in die schöne Runde

  2. Antje, danke für die tolle An­lei­tung, ich habe sie schon ab­ge­spei­chert. Die werde ich mei­ner Toch­ter ma­chen, die kann ja keine Hand­schuhe tra­gen, aber Puls­wär­mer ge­hen.

    Und ich danke dir auch ein­mal für all die schö­nen Woll­tipps. Ich habe so schon ei­nige Garne ken­nen ge­lernt.

    Liebe Grüße
    In­didra­sil

  3. Das sind wun­der­schöne Stul­pen! Die sind wirk­lich eine gute Idee, wenn man schnell ein Weih­nachts­ge­schenk selbst ma­schen will. 🙂 Tau­send Dank für die An­lei­tung!

    Liebe Grüße,
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *