Kleine Geschenke

Schon sehr lange bin ich um dieses Garn herumgeschlichen: „Andes” von Debbie Bliss (65% Baby-Alpaka, 35% Maulbeerseide – 100 m/50 g). Die Maulbeerseide verleiht ihm einen edlen Glanz und eine angenehm frisches Gefühl auf der Haut und das Babyalpaka macht es kuschelig und warm.
Ich hatte Bedenken, dass sich das Dochtgarn leicht aufribbelt und nicht sehr reißfest ist. Aber das war ein Irrtum. Durch die Maulbeerseide ist es überhaupt nicht durchzureißen, aber durch das Babyalpaka ganz schwer wieder aufzutrennen, weil sich die kleinen Härchen total verhaken. Also man kann sehr kräftig ziehen und ein misslungenes Stück wieder auftrennen, oder nur ein paar Reihen aufzuziehen, ist sehr schwierig.
Ich habe trotzdem einige Versuche unternommen und letztendlich sind dies Pulswärmer entstanden:

Die Kante ist im Krokodil- oder Schuppenmuster gehäkelt, der Schaft dann glatt rechts gestrickt. Ich habe erst einen Schaft aus festen Maschen gehäkelt, aber das war zu fest und unelastisch.
Somit sind die ersten kleinen Geschenke für die Weihnachtszeit fertig und ich schenke euch die Anleitung zum Nacharbeiten. Ich habe für das eine Paar die Farben 17 und 18, für das andere die 20 und 21 verwendet. Weil mich das Häkelmuster weder an ein Krokodil noch an einen Fisch erinnert, sondern eher an Blütenblätter, heißen diese Pulswärmer „Magnolia”.


Kommentare

Kleine Geschenke — 4 Kommentare

  1. Oooohhhh, liebe Antja, die Müffchen sind so zauberhaft. Vor allem die Beerefarbenen haben es mir sehr angetan.
    Hab ein kuscheliges Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße
    PS: Hab grad bissel sehr viel um die Ohren, komm aber ganz bestimmt bald in die schöne Runde

  2. Antje, danke für die tolle Anleitung, ich habe sie schon abgespeichert. Die werde ich meiner Tochter machen, die kann ja keine Handschuhe tragen, aber Pulswärmer gehen.

    Und ich danke dir auch einmal für all die schönen Wolltipps. Ich habe so schon einige Garne kennen gelernt.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

  3. Das sind wunderschöne Stulpen! Die sind wirklich eine gute Idee, wenn man schnell ein Weihnachtsgeschenk selbst maschen will. :-) Tausend Dank für die Anleitung!

    Liebe Grüße,
    Jana

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>