Röschen

Rose3

Für ein Röschen benö­tigt man 3 gleich­gro­ße Stoffkreise (ca. 5 cm Durchmesser), am bes­ten mit einem ganz klei­nen Farbunterschied.

Rose1Die Kreise wer­den zur Hälfte gefal­tet (rech­te Seite außen) und dann wie rechts abge­bil­det über­ein­an­der­ge­legt.

Nun wird rings­her­um mit klei­nen Stichen gehef­tet. Dazu habe ich Quiltgarn ver­wen­det, weil es sehr reiß­fest ist. Man benö­tigt ca. 25 cm je Röschen. Den Anfang des Fadens unge­fähr 7 cm hän­gen las­sen.

Rose2Die bei­den Fadenenden zusam­men­zie­hen und ver­kno­ten. Nicht abschnei­den, son­dern gleich zum Annähen des Röschens ver­wen­den!

Diese Seite dru­cken.


Kommentare

Röschen — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.