Stricktipps

Maschenanschlag

Für "Socken von oben" kann man den Estnischen Maschenanschlag ver­wen­den. Er wird in von Nancy Bush in einem Video gezeigt. Es wird eng­lisch gespro­chen, aber hin­gu­cken lohnt sich auch für die, die das nicht ver­ste­hen. Richtig los geht es bei 1:50. Jetzt star­ten!

Für Möbiusschals emp­feh­le ich den Möbiusanschlag von Cat Bordhi. Das Video zeigt den Anschlag und die ers­te Runde. Wer kein eng­lisch ver­steht, schal­tet den Ton am bes­ten aus und macht ein­fach mit, jetzt.

Maschen elas­tisch abket­ten

Cat Bordhi zeigt in die­sem Video, wie man Maschen elas­tisch abket­ten kann. Das Prinzip ist fol­gen­des: vor jeder rech­ten Masche einen Umschlag von hin­ten nach vorn machen, dann die Masche rechts stri­cken und den Umschlag und die vor­her­ge­hen­de Masche über­zie­hen, vor jeder lin­ken Masche einen Umschlag von vorn nach hin­ten machen, dann die Masche links stri­cken und den Umschlag und die vor­her­ge­hen­de Masche über­zie­hen,

Eine kraus gestrick­te Masche repa­rie­ren

In die­sem Video wird gezeigt, wie man mit einer dop­pel­sei­ti­gen Häkelnadel einen Fehler in einem kraus gestrick­ten Teil behe­ben kann (eng­lisch, aber anse­hen reicht aus).
Ich den­ke, dass funk­tio­niert auch mit Häkelnadeln, die rechts und links zwei ver­schie­de­ne Stärken haben.