Zur Märzenbecherblüte

Polenztal

Der Frühlingswandertag hat uns natür­lich ins Polenztal zu den Märzenbecherwiesen geführt. Diesmal sind wir in Polenz los­ge­lau­fen. Der Weg bis zur Bockmühle ist beque­mer und tro­cke­ner als der Abschnitt zwi­schen Heeselicht- und Bockmühle, wahr­schein­lich auch nicht ganz so über­lau­fen. Man muss nur gut auf das rote Wegzeichen ach­ten. Manchmal hat es sich ein biss­chen ver­steckt. Aber wenn man immer am Fluss bleibt, kann nichts schief gehen.


Kommentare

Zur Märzenbecherblüte — 1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.